Die Premierenparty war ein voller Erfolg
2018-05-07 17:37
von Michael
(Kommentare: 0)

Ja wir haben es krachen lassen

Liebe Freunde gepflegter Fetischveranstaltungen, liebe Shadows of the Night,

die vergangene Premierenparty in der brandneuen Fetisch-Oase war wirklich etwas Besonderes. Knapp über einhundert Gäste sind unserem Ruf gefolgt und haben gemeinsam mit uns in der neuen Location gefeiert. Und es war genial! Vielen lieben Dank euch allen für die zahlreichen Gespräche, Eindrücke, Lob und Kritik. Natürlich hören wir auch sehr gerne Lob, aber insbesondere Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Kritik sind uns in dieser Phase wichtig. Bitte nicht falsch verstehen, wir rufen hier nicht zum Shitstorm auf *zwinker* aber nur durch Kritik kann man wachsen, Fehler und Unzulänglichkeiten ausmerzen und sich weiterentwickeln. Wir werden euch daher in Kürze mit einem Fragebogen beglücken und wären dankbar, wenn ihr diesen möglichst vollständig und ehrlich ausfüllen würdet.

Unser Dank gilt aber auch all den vielen Freunden und Helfern, den Ausstellern Edeldildos, Stahl + Leidenschaft, der Fotografin, dem Bondageperformer Seilträumer, den zauberhaften Models MissG – Latexmodel und Model Miss Lupa, Latexlotty, der Firma für Licht- und Tontechnik, dem Caterer, dem Security Team, der Toilettenkraft und all den anderen, die hier unerwähnt geblieben sind und dazu beigetragen haben, dass die Fetisch-Oase mit ihrem ersten Event an den Start gehen konnte.

Es ist wirklich sehr aufregend und herausfordernd, etwas ganz Neues aus dem Nichts zu erschaffen.... Fluchtwege müssen definiert und gekennzeichnet, neue Notausgänge geschaffen werden. Für angenehme Wärme müssen Rohre verlegt und Heizkörper in angemessener Dimension montiert werden. Sanitäre Einrichtungen dürfen natürlich auch nicht fehlen! Licht- und Tontechnik, Tische, Stühle, Raucherbereich und so weiter. Diese Liste essentieller MUST-HAVE Maßnahmen ist aber nur der erste Schritt - der Unterbau der Fetisch-Oase - und sie ließe sich bequem noch eine ganze Weile fortsetzen.

Darauf aufbauend gilt es, die Räumlichkeiten geschmackvoll einzurichten und raffiniert auszustatten. So werden Art, Umfang und Standortwahl der Spielmöbel sowie die Ergänzung der bisherigen Grundausstattung um weitere exklusive Möbel und Gerätschaften unsere Fetish-Oase bereichern. Auch wird nun der provisorische intime Spielbereich hinten im Tresorraum ersetzt durch eine Anzahl blickgeschützter Separees für das ganz private Spiel zu zweit oder dritt. In einem dieser Räume wird künftig ein großer massiver Gynstuhl seinen Platz finden - so viel sei bereits an dieser Stelle verraten.

Ihr könnt uns glauben, unsere Köpfe sind voll mit bizarren Ideen, vielen Verbesserungen und Optimierungen. Und ihr könnt euch ebenfalls darauf einstellen, dass wir diese Ideen nach und nach umsetzen werden, um eine Location zu schaffen, die ihresgleichen sucht!

Bleibt eigentlich nur noch zu sagen:

Vielen Dank, dass ihr dabei gewesen seid - GEIL WARS!!

Sündige Grüße euch allen,

Karam, Michael und Team

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 9 und 8.
Über uns

LatEXtravaganza Events veranstaltet seit 2011 exklusive Latex- und andere Special-Interest Fetischveranstaltungen.

History

Rubber Night: 27. August 2011
Bar-Bizarre: 14. Oktober 2014
Messestand BoFeWo: 25.-27.09.2015
Messeparty Fetish-Night: 26.09.2015
Shadows of the Night: 05. Mai 2018

Linkempfehlungen
  • Spanksmedia *
  • Fetisch-Panorama *
  • Fetisch-Insider *
  • Fetischzentrale *
  • Fetisch-Oase *

* coming soon, work in progress!

Copyright © LatEXtravaganza Events | Datenschutz | Impressum | AGBs